english | Home | Impressum | Sitemap | KIT

Visuelle Erkennung von Fahrbahnmarkierungen

Visuelle Erkennung von Fahrbahnmarkierungen
Typ:Studien- oder Diplomarbeit
Betreuer:

Dipl.-Inform. Andreas Geiger

Bearbeiter:

Daniel Wilde

 

 

Im Rahmen dieser Arbeit soll ein Ansatz zur Erkennung von Fahrbahnmarkierungen aus Videobilddaten entworfen und implementiert werden. Ziel dabei ist es, Pfeilmarkierungen in Kreuzungsnähe zu detektieren und zu klassifizieren um so einem Fahrerassistenzsystem wertvolle Informationen über den Aufbau der Fahrbahnspuren liefern zu können. Der Algorithmus soll in C++ entworfen werden und eine Klassifikation von Markierungen in Echtzeit (>=10 fps) ermöglichen.

Die Aufzeichnung der Videodaten erfolgt(e) mit einem Stereokamerasystem, welches auf unseren Erprobungsträgern (VW Passat/Audi Q7) montiert ist, so dass sich 2D sowie 3DMerkmale extrahieren und zur Klassifikation verwenden lassen. Die Arbeit wird als Studienarbeit oder als Diplomarbeit vergeben.

Was wir Ihnen bieten:
- Interessante Studien/Diplomarbeit im Bereich “Kognitive Automobile”
- Professionelles, interdisziplinäres Umfeld mit individueller Betreuung
- Erfahrung mit autonomen Systemen (DARPA Urban Challenge)

Was Sie auszeichnet:
- Abgeschlossenes Grundstudium (Maschinenbau/Informatik/Elektrotechnik)
- Fundierte Sprachkenntnisse in C/C++
- Kenntnisse in Bildverarbeitung oder/und maschinellem Lernen
- Interesse an wissenschaftlichen Aufgabenstellungen
- Eigenmotivation und selbstständiges Arbeiten

Beginn: Bereits vergeben!