| Home | Impressum | Sitemap | KIT

Praktikum: "Rechnergestützte Verfahren in der Mess- und Regelungstechnik"

Praktikum: "Rechnergestützte Verfahren in der Mess- und Regelungstechnik"
Typ: Praktikum
Semester: Hauptdiplom
Ort: Geb. 40.32 / 40.33
Zeit:

Mo.-Do. 10:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr

Beginn: ab 07.11.2016
Dozent:

Prof. Dr.-Ing. C. Stiller und
Piotr Orzechowski

SWS: 3 h

Überblick

 

 

 
  • Motivation und Inhalte:
    Die zunehmende Verfügbarkeit leistungsfähiger und kostengünstiger Rechnersysteme veränderte die Messtechnik und die Regelungstechnik in den letzten Jahren stark. Die von Sensoren gelieferten Werte können PC-basiert aufbereitet, weiterverarbeitet und analysiert werden. Das Verhalten komplexer Regelungssysteme kann vor deren Umsetzung am PC simuliert und optimiert werden. Mit diesen neuen Möglichkeiten lassen sich einerseits Kosten einsparen, andererseits werden wesentlich umfassendere Umweltanalysen möglich.
    Das Praktikum möchte mit anwendungsnahen, flexibel gestalteten Versuchen einen Einblick in die rechnerbasierte Mess- und Regelungstechnik geben.
     
  • Aushang
     
  • Voraussetzungen:
    Vorlesung "Grundlagen der Mess- und Regelungstechnik"
     
  • Zeitpunkt:
    Das Praktikum findet jährlich im Wintersemenster statt und dauert 3 Stunden je Versuchseinheit
     
  • Beginn:
    07.11.2016
     
  • Ende:
    03.02.2017
     
  • Ort:
    Gebäude 40.32 und 40.33 (Maschinenlaboratorium)

     
  • Zeit:
    Zur Auswahl stehen die Wochentage Montag bis Donnerstag, 10:00 - 13:00 Uhr oder 14:00 - 17:00 Uhr.
     
  • Termine und Versuche im WS 16/17 (siehe auch Aushang, 2.Seite):
     
     A1   Digitaltechnik  07.11. - 10.11.
     A2  Digitales Speicheroszillokop und digitaler Speicher-Analysator  14.11. - 17.11.
     B  Ultraschall-Computertomographie  21.11. - 24.11.
     D  Reglersynthese und Simulation  28.11. - 01.12.
     E  Mobile Roboterplattform: Sensorik  05.12. - 08.12.
     F  Regelung eines Industrieroboters  12.12. - 15.12.
     C1  Beleuchtug und Bildgewinnung  16.01. - 19.01.
     C2  Digitale Bildverarbeitung  23.01. - 26.01.
     C3  Bildauswertung  30.01. - 03.02.
    Bitte beachten Sie die Versuchsreihenfolge!
     
  • Anmerkung:
    Jeder Versuchstermin beginnt mit einem ca. 30 min. Kolloquium. Es wird geprüft, ob Sie mit dem Stoff und dem Inhalt des Versuches vertraut sind. Erst bei bestandenem Kolloquium dürfen Sie den eigentlichen Versuch durchführen. Voraussetzung zum Bestehen des Kolloquiums ist eine gründliche Vorbereitung des jeweiligen Versuchs.

  • Richtlinien und Laufzettel
    hier
     
  • Versuchsanleitungen:
    • Achtung: Die Vorjahres-Anleitungen sollten nicht verwendet werden!
    • Versuch A 1
    • Versuch A 2
    • Versuch B
    • Versuch C Bitte beachten! Die Anleitung für die C-Versuche wird vor Versuchsbeginn noch ergänzt. Prüfen Sie daher diese Seite vor Versuchsbeginn auf die aktualisierte Skriptversion.
    • Versuch D
    • Versuch E
    • Versuch F
       
  • Anerkennung im Hauptdiplom:
    Studierende der Fachrichtung Maschinenbau können dieses Praktikum als Maschinenlabor II anrechnen lassen.
     
  • Anmeldung
    hier auf dieser Webseite vom 10. Oktober (ab 07.00 Uhr) bis 26. Oktober 2016
    (Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wunschtermine konnen nicht garantiert werden.)
    [UPDATE, 18.10.2016 09:30 Uhr]: Es wurde noch ein Freitagstermin dazugenommen.
    [UPDATE, 19.10.2016 09:40 Uhr]: Es wurde noch ein zweiter Freitagstermin dazugenommen.
     
  • Gruppeneinteilung
     
  • Nachtermine: 06.02. - 10.02.2017

    >> Info: Sie benötigen kein spezielles Formular zur Teilnahme am Nachtermin, beachten Sie allerdings die Richtlinien!